Im Oktober war Maria Hoffmann in Israel unterwegs.

Maria hatte viele Gespräche zu führen und Vorbereitungen für die Jüdische Woche in Leipzig 2019 zu treffen. Dazu reiste sie nach Haifa zu Avishay und Chava Golz, nach Kfar Blum im Huletal zu Steffi Seliger und ihrer Familie und nach Ein Hod, um den Künstler Dan Chamitzer zu treffen. Letzterer möchte den wertvollen künstlerischen Nachlass seines Vaters und Großvaters der Stadt Leipzig vermachen. Außerdem besuchte sie Karla Pilpel und Karen Maayan in Jerusalem. Leider musste sie Karen auf Grund ihres Gesundheitszustandes im Krankenhaus aufsuchen.